Bitte deutsche Matrix umprogrammieren

Thema: allgemeine Matrix und Programmierung
Verbesserungsvorschlag für die bürokratische Programmierung der zivilen Bevölkerung innerhalb Deutschland

Codierung der Meldungen nach der DEÜV „Häufige Staatsangehörigkeiten“
„deutsch : 000“   bitte ändern in   „deutsch : 999

Vielen herzlichen Dank im Namen der gesamten Gesellschaft, die in diesem Land angemeldet Arbeit abnimmt.

In jedem System steht die 1 für Strom an/Stromfluß und in der hiesigen Religion steht sie auch für den Glauben.
Die 0 heißt Strom aus/kein Stromfluß und auch nach der DEÜV steht die 0 bei der Codierung für den mießesten Fall. Sind wir also alle offiziell Nullinger im System und auf der Ebene von „0 kein Betrag“, „0 kein Arbeitsentgeld“, „0 kein Status“ und das jeden Tag, jedes Jahr, ein Leben lang, jeder Mann, jede Frau, jedes Kind, jeder im System nach der DEÜV Eingetragene mit der „Staatsangehörigkeit: deutsch“?
Die 00 kennt doch eigentlich jeder.

Mit 007 könnten wir vielleicht noch sehr interessante Veränderungen in diesem System erzielen.

Unsere Welt ist reif für eine ordentliche und richtig gute Programmierung im Sinne der hier angemeldeten Menschen und Tiere und Halbgötter und Götter und jener, die hier noch aufgezählt werden sollten.
Wir in Deutschland können eine 999 gut gebrauchen.
„Freiwillige Krankenversicherung – Firmenzahler“ hat zum Beispiel nach der DEÜV eine 9 und mein logisches Verständnis möchte mir einreden, dass es entsprechend für ein erfolgreiches Wirtschaftswachstum und Vermögen steht.

Ich frag mich, was die „666-Fraktion“ davon hällt.

Mindestens eine 111 für die deutsche Staatsangehörigkeit hat sich hier jeder verdient!! Allerdings steht die 111 in der DEÜV auch für „Personen in Einrichtungen der Jugendhilfe, Berufsbildungswerken oder ähnlichen Einrichtungen für behinderte Menschen“. (Man könnte daraus fast erlesen, das Jugendliche als behinderte Menschen eingestuft werden und ich muss meinen Philosophen an dieser Stelle stark zügeln.)

Wie wäre es mit der 777, oder nehmen wir doch die 333, um noch ein wenig bei den Meisterzahlen zu bleiben. Die 444 finde ich mutig zu wählen. Nun gut, wir haben ja auch noch andere Optionen.

Die „666-Fraktion“ setzt vielleicht auf die 187. Vielleicht stehen wir mit der 000 dann gar nicht so schlecht da.

Wer findet die beste Codierung der „Staatsangehörigkeit: deutsch“ – Programmierung in diesem … Land. – holen wir ihn uns doch bitte wieder zurück unseren Herrn Gott Meister – B I T T E E E !!! – Amen und Haleluja sag I.

Hier ist noch das ganze Bladl: Merkblatt für Arbeitnehmer.


555

888 … (soeben – 18.02.2017 – kam noch diese Information auf mich zu:
888 als Beispiel:  „Eine Deutung des Namens Iesoys (Jesus) 888“
Jesus in Griechisch i(ha)soys = 888. Jeder Name der eine besondere Bedeutung hat, beinhaltet einen Zahlenwert und einen Spruch.)

Was sind denn so heiß geliebte Zahlen?
… die 42, die 23, die 19, die 17, die herrliche 13, … die 46 😀
 u.a. …
Da läßt sich doch sicher was Schönes draus machen. Eine Zahl die bisserl mehr hermacht als unsere derzeitige „Staatsangehörigkeit : deutsch : 000“ – „Tripple Zero“.

Hier steht noch auf einem anderen Blatt, dass 9 auch die Ziffer ist, die für „Schulabschluss“ & für „Berufabschluss : 9 (Abschluss unbekannt)“ – was auch immer das in der Matrix für folgen hat. Für mich eine Aussage der Diskretion, kann aber auch sein, dass wir unser Leben als „unbekannt“ abschließen. Müssen ja nicht alle Angeber sein… ach, was weiß den ich, was hier am besten passt. Bleibt ja eh wieder alles beim Alten.

… und was passiert, wenn wir die Codierung um eine Stelle erweitern und uns anpassen an die Register.
Codierung der Meldungen nach der DEÜV „Häufige Staatsangehörigkeiten“
„deutsch : 000“ bitte ändern in „deutsch : 0000“, oder in „deutsch : 0001“

Wie wär’s mit „deutsch : 0011“, „deutsch : 1101“ und noch deutscher „deutsch : 1110“, dann passt auch „orientalisch : 1001“;

Was passiert bei der „1111“?

Thanks#9 ♥ Jura

P.S.: „000“ erinnert mich irgendwie an „OOO“, also „OoO“ („Out of Office“) – die herrliche Ironie der deutschen Bürokratie.

******************************************